Forum

15 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Gast
Gast (nicht überprüft)
Prismenbrille und fragen dazu

Guten Abend Leute,

ich habe mich hier angemeldet, weil ich irgendwie Rat suche und mir unsicher bin was ich tun soll. Nun aber zu meinen Problem. 

Vor kurzem stand mal wieder meine G26.3 Atemschutz- Untersuchung vor der Tür.Tja was soll ich sagen, alles ist super gelaufen, aber angeblich ist mein räumliches sehen welches auch getestet wurde nicht optimal.....was mir bis dahin im Alltag nie aufgefallen ist. Meine Ärztin schickte mich natürlich gleich zu einem Augenarzt, dieser stellte eine geringe Abweichungen vom optimalen sehen fest und empfahl mir einen Optometristen aufzusuchen. 

Gesagt getan, der Optometrist nannte dass Kind Winkelfehlsichtigkeit. Tja empfohlen hat er mir 1,75 Prismen Basis außen, was nur einen Teil des gesamten sein soll, aber er geht davon aus damit ich eine deutliche Verbesserung spüren werde. 

Nun ist es aber so, ich verstehe dass ganze immer noch nicht. Bis auf die Teste vom räumlichen sehen bemerke ich davon nichts. Gut ich hab hier und da vielleicht mal gerötete Augen aber aufgrund dessen gleich einen Brille mit Prisma ? Dass nächste wäre, warum nimmt man nur ein Teil vom gesamten und nicht den vollen wert ? Und die dritte und wichtigste Frage, stimmt es damit Prismen mit Basis außen immer steigen ?

sorry für den Langen Text!

Mit freundlichen Grüßen 

Marcel 

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Marcel,

warum nicht den vollen Wert? Das ist abhängig vom Messverfahren und vom Endergebnis.

Deine geröteten Augen haben sicher etwas mit Überanstrengung zu tun, das würde mit den Prismen besser werden. Wenn Dich die roten Augen nicht stören und wenn Du ohne die Prismen die Atemschutzübung bestehst, ist es fraglich, ob Dir die Prismen etwas bringen. Damit kommen wir zu dem Punkt, dass Prismen nur bei einem vorhandenen Beschwerdebild gegeben werden.

Es stimmt, dass gerade Innenschielen (Basis  außen) schnell zu höheren Prismen führt.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Gast
Marcel87 (nicht überprüft)

Hallo Eberhard, danke für deine Antwort.

Gemessen wurde nach MHK, hat bisschen mehr als eine Stunde gedauert bis das Ergebnis stand. Winkelfehlsichtigkeit und Prismen waren mir bist dato ein völliges Fremdwort. 

Die geröteten Augen stören mich anfürsich nicht. Probleme bereitet mir eher die Bertiebsärztin, da sie fest den Standpunkt vertritt, Stereotest mangelhaft bestanden, unzureichendes räumliches sehen, Genehmigung nur mit geeigneter Sehhilfe. 

Was ich einfach verstehen möchte ist, falls ich mich darauf einlasse, wieso es so ist mit der Teilkorrektur . Mein Astigmatismus ist ja zb. auch eine Voll und keine Teilkorrektur.

Nehmen wir mal an, der volle Wert beträgt in Wirklichkeit 3,5, dann kann ich doch nicht einfach mal so 1,75 fehlen lassen oder ist mir  diese Materie einfach zu hoch ? Also ich würde dann ja quasi immer noch auf einen Meter Entfernung, 1.75 cm danebenschauen oder liege ich verkehrt ? 

Gruß

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

eine wichtige Regel bei der MKH: immer den vollen Messwert geben, wenn ich die gesamte Messreihe durchgegangen bin incl. Rücklauf und Nähe. Wenn ich das nicht will, weil ich nicht sicher bin, ob alles seine Richtigkeit hat, darf ich die Messung verwenden, die ich nur am Kreuz hatte, also die rein motorischen Werte. Auf keinen Fall darf ich Teile der Sensorik nehmen.

Frage Deinen Optiker danach.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Gast
Marcel87 (nicht überprüft)

Okay danke. 

Noch etwas anderes, würde ein Visualtraining was bringen ? Gruß 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

das kann sein , wahrscheinlich solange Du trainierst,; irgendwann nach dem Training kommen die Probleme wieder.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Gast
Marcel87 (nicht überprüft)

So ich habe es nun gewagt mir eine Prismenbrille anfertigen zu lassen, diese trage ich nun seit knapp zwei Wochen kontinuierlich. Bis gestern Nachmittag bin ich mehr oder weniger damit zurecht gekommen, wobei ich anmerken muss, wirklich wohl habe ich mich nie gefühlt. Nun aber, fangen die Probleme richtig an Sad Seit gestern Nachmittag habe ich heftigste Augenschmerzen, Konzentrationsprobleme am Arbeitsplatz,  der Blickwechsel zwischen nah und fern bereitet mir Probleme, ich habe das Gefühl mir würde jemand die Augen rausreißen, die Augen sind durchgehend gerötet. Daher die Frage, kann es sein damit die Prismen in wirklich so kurzer Zeit gestiegen sind ? 

Viele Grüße 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

für mich hört sich das so an, dass von vorne herein zu wenig an Korrektion genommen wurde.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Gast
Marcel87 (nicht überprüft)

Hallo Eberhard, 

dass ganze ist mir auch schon durch den Kopf gegangen. Momentan habe ich 1,75 Pr. je Seite, Basis außen drinnen, was auch nur eine Teilkorrektur sein soll. 

Wie lange sollte man den eigentlich bis zum nachmessen warten? Herrschen nach einer zweiten Messung dann stabile Verhältnisse? Ich muss nämlich echt sagen, ich kann mir nicht alle paar Wochen/Monate neue Gläser leisten.... dass jetzige Pärchen hat schon 500 Euro gekostet :-(. 

Danke für deine Hilfe.

Gruß Marcel 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Marcel,

bei optimaler Korrektion ist bei Erwachsenen nach 6-8 Monaten eine neue Korrektion fällig, aber nur, wenn es irgendwann zur OP kommt, was nur bei etwa 2-4% der Winkelfehlsichtigen sein muss.

Wenn ich eine Korrektion durchführe, reicht sie meist für 1 Jahr. Aber ich mache nur dann eine Teilkorrektion, wenn es bestimmte Symptome gibt, die das verlangen. 

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Gast
Marcel87 (nicht überprüft)

Hallo Eberhard, 

also kann man zusammenfassend sagen, mit dieser Teilkorrektur werde ich wohl nicht glücklich werden und um eine erneute Messung werde ich wohl nicht rumkommen wenn ich feienden haben möchte.? Da diese Teilkorrektur in die Hose gegangen ist nehme ich an du empfiehlst dann auch zu einer Vollkorrektur ?

 Viele Grüße 

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Marcel,

Teilkorrektionen bei einer Winkelfehlsichtigkeit bzw. assoziierter Phorie, sind bis auf 2 Ausnahmen nicht sinnvoll. Eine wichtige Ausnahme ist der Mikrostrabismus; wenn der vorliegt, muss auf Verträglichkeit in korrigiert werden.

Eine 2. Möglichkeit der Teilkorrektion: Nur das Ergebnis der Messung am Kreuztest. Alle anderen Testergebnisse dürfen dann nicht einfliessen in das Endergebnis.

Also Ja, ich würde Vollkorrektion machen, wenn keine der beiden Gründe bei Dir vorliegen.

 

 

 

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Gast
Marcel87 (nicht überprüft)

Moin Eberhard,

so nun hab ich nochmal nachmessen lassen, mich hat es fast vom Hocker gehauen :-(. Nun habe ich statt 1,75 Prismen je Seite, plötzlich 4,75 Prismen und zusätzlich noch einen höhenfehler von 2 Prismen. Ich weiß momentan echt nicht was ich dazu sagen soll, meine größte Sorge ist, damit ich irgendwann mit Glasbausteinen vor den Augen rumrenne und auf meine geliebten Kontaktlinsen für Sport nicht mehr zurückgreifen kann. 

Grüße 

 

Bild des Benutzers Melody1969
Beigetreten: 5. September 2017 - 18:47
Bild des Benutzers Melody1969
Beigetreten: 5. September 2017 - 18:47

Leider kam mein Text nicht an !?

eine Steigerung ist normal, war bei mir genauso, hab ursprünglich mit 1,25 pro Seite begonnen.

Trag mittlerweile 5 Prismen pro auge, Höhe weiß ich nicht. Wenn Du das Brillengestell geschickt auswählst, können die dicken Gläser kaschiert werden. 

Meine ragen schon etwas aus dem Gestell, seitlich sieht man die Dicke schon, aber wen interessierts, die Myopieringe oder schleifspuren sieht man ja auch.

Angesprochen würde ich nie ..    

Die Brille setze ich so gut wie nie ab ,weil mir sofort schwindlig wird, desweitern ist meine Brille eine Gleitsicht mit ziemlich hoher Addition, was sowieso alles komplizierter macht.

Hoffe nur Dein Optiker hat Dich von Anfang an vernünftig über die Abgabe von Prismen informiert.

Lg Melody