Forum

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers nekasa
Beigetreten: 7. April 2014 - 17:48
Trotz Messung beim Augenarzt falsche Brille?

Hallo zusammen,

 

ich hatte schon länger das Gefühl, dass ich zum Lesen und auch am Computer eventuell eine Brille brauchen könnte, da ich dies ziemlich anstrengend fand. Aus diesem Grund bin ich zum Augenarzt gegangen um einen Sehtest zu machen. Dieser ergab (nach Gabe von Augentropfen, die dazu führten, dass ich überhaupt nichts mehr erkennen konnte) folgende Werte: 

(für beide Augen gleich)

Sph: R: 0.75

Cyl: -0.25

Achse: 180

Add: 0.00

Prim: 0.00

BAS: 0

 

Mit diesen Werten ging ich zu Apollo und ließ mir eine Brille anfertigen. Als diese fertig war und ich sie aufsetzte, bemerkte ich sofort, dass ich schlechter sehen konnte. Der Verkäufer war irritiert, meinte aber, dass das vermutlich eine Frage der Gewöhnung sei und dass ich die Brille eine Woche durchtragen sollte. Dies KANN ich aber nicht machen, weil ich mit der Brille entferntere Dinge nicht mehr erkennen kann und auch das Sehen im Nahbereich anstrengender ist als ohne die Brille. Alles was entfernter ist, ist verschwommen, wenn ich dort etwas lesen möchte, muss ich die Brille abnemen. Im Nahbereich ist es anstrengender zu sehen. Ganz nah (bis ca.30cm) geht es ungefähr so gut wie vorher.

 

Was nun? Der Augenarzt scheint falsch gemessen zu haben, oder hat der Optiker die Brille falsch gemacht, obwohl im Service-Pass die richtigen Werte stehen? Sollte meine erste Anlaufstelle der Optiker oder der Augenarzt sein? Wenn der Augenarzt mir nun aber wieder diese Tropfen verabreicht, so dass ich 24h nicht wirklich was sehen kann, hätte ich ein Problem, da die Uni wieder losgegangen ist und ich auch arbeiten muss... 

Oder kann es wirklich sein, dass sich meine Augen noch umgewöhnen müssen, weil ich vorher keine Brille getragen habe? Die Werte wurden bei Apollo nicht noch einmal überprüft, was mache ich nun, wenn sie nicht stimmen? Muss ich mir dann eine komplett neue Brille machen lassen und auf den Kosten der alten bleibe ich sitzen?

 

Ich hoffe, dass das hier überhaupt die richtige Anlaufstelle ist, weiß aber auch nicht, an wen ich mich sonst wenden soll...

 

Viele Grüße

 

Nele

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Nele,

 

gebe Deinem Optiker die Chance, alles nachzuprüfen. Solche Probleme gibt es leider nicht so selten.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers nekasa
Beigetreten: 7. April 2014 - 17:48

Danke für die Antwort, Eberhard. Ich war gestern noch einmal beim Optiker, dort wurde nachgemessen und es kamen komplett andere Werte raus:

L:

Sph -0.25

Cyl: 0 

R:

Sph: 0.00

Cyl: 0

 

Aus Kulanz machen die mir jetzt nach den neuen Werte neue Gläser auf ihre Kosten. Ob das dann richtig ist, werde ich sehen... So wie die Werte jetzt aussehen, bräuchte ich ja eigentlich fast schon gar keine Brille... Ich verstehe nicht, warum das soooo anders ist, als beim Augenarzt! 

Bild des Benutzers Burkhard Schlinkmann
Beigetreten: 7. November 2000 - 0:00

Hallo Nekasa

am PC und in der Naehe wirst du damit wahrscheinlich weiterhin Probleme haben.

Welch eine Konstellation

Ein Rezept flasch vom Augenarzt und der Augenoptiker misst ne Placebobrille. Kein Wunder wenn sich der ein oder andere Brillentraeger  veraeppelt vorkommt.

Falls es wieder nicht passt, geh zum Spezialisten, der ggf auch Winkelfehlsichtigkeiten messen kann.

Gruss Burkhard

Bild des Benutzers oui
oui
Beigetreten: 4. Dezember 2013 - 13:10

vielleicht war die Vergütung der Gläser nicht gut genug, und das blanke Fensterglas hat neue Fehler hervorgerufen?