Forum

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Gast
Gast (nicht überprüft)
"Stilling-Tafeln", "Ishihara-Tafeln"

Sehr geehrte Damen und Herren
Liebe Leserinnen und Leser

Mein Name ist Daniel, und bin 23.j.
Seit einiger Zeit, hab' ich das Gefühl / Empfinden,
Mühe oder auch Probleme zu haben, verschiedene Farben zu sehen oder erkennen. Dies war voriges Jahr schon mal der Fall, wurde aber nicht weiter's beachtet. Derzeit fällt es mir oft und deutlich auf, weshalb ich dem, nun auf den Grund gehen möchte.

So habe ich inzwischen gelesen, dass es sogen. "Stilling-Tafeln", und "Ishihara-Tafeln" gibt, mit welchen man sehr präzise herausfinden kann, wo ein mögliches "Problem" liegt. Die Beschreibungen über die Anwendung, waren ja echt gut, doch fand ich im Web, keine solche Bilder.

Kennt jemand eine Web-addi, auf der solche Bilder dargstellt werden?

Ich würde mich über jede positive Antwort, sehr freuen!

Besten dank schon im voraus!


Mit freundlichen Grüssen,

Daniel

Bild des Benutzers Mutti
Beigetreten: 5. September 2002 - 0:00

Hallo, Daniel
Habe mir eben Google angesehen. Unter "Ishihara" "Farbtafeln" steht schon einiges. Es werden aber hauptsächlich Farbtafeln zum Verkauf angeboten. Blättern kann man nicht darin, nur mal ein Bild ansehen und bestellen. Zum Thema "Farbsehtest" gibt es dagegen schon einiges zu finden.

Welchen Sinn hat es aber, wenn Du nun weißt, daß Du bestimmte Bilder erkennst und andere nicht? Die Analyse ist nämlich ebenfalls wichtig. Es gibt nämlich auch Testbilder, die für normal Farbtüchtige nicht erkennbar und für Farbblinde oder Farbschwache schön deutlich sind. Du verstehst sicher, daß dann in einer Art Selbstanalyse auch eine gewisse Gefahr steckt.

Vielleicht ist es besser, wenn Du zu einer anerkannten Sehteststelle (Augenoptiker) gehst und den Farbtest machst, der zum Fahrschulsehtest gehört. Der wird bei vielen auch mit dem Ishihara-Farbtest durchgeführt.

------------------
Beste Grüße von Mutti

Bild des Benutzers Birgit
Beigetreten: 10. Januar 2003 - 0:00

Hallo,

Ausserdem sollte man noch erwähnen, dass es sich bei den Ishihara-Tafeln um sowas wie Norm-Farbtafeln handelt. Die Darstellung am Computerbildschirm kann je nach Einstellung von Kontrast und Helligkeit sehr unterschiedlich sein und verfälscht daher das Ergebnis.
Die Durchführung und Auswertung eines Test durch einen Optiker oder Augenarzt ist also sicher empfehlenswert.

Viele Grüße
Birgit