Forum

1 Beitrag / 0 neu
Bild des Benutzers gerold
Beigetreten: 8. Februar 2014 - 23:42
Stark abweichende Werte bei Brillenglasbestimmung

Guten Abend zusammen,

ich habe in den vergangenen Tagen bei zwei Optikern eine Brillenglasbestimmung durchführen lassen.

Dabei kamen folgende Werte heraus:

 

1. Optiker:

R: Sph: +0,75  Cyl: -1,5   Achse 180

L: Sph: +1,25   Cyl: -0,5   Achse 14

 

2. Optiker:

R: Sph: +1,0   Cyl: -2,00   Ax 005

L: Sph: +0,5   Cyl: -1,0   Ax 010

 

Beide Messungen wurden mit einem Phoropter durchgeführt, wobei bei Optiker 1 lediglich Zahlen vorzulesen waren, bei Optiker 2 zusätzlich die Lage von Kreisöffnungen zu bestimmen- und die Schwärze von zwei Buchstaben auf zwei nebeneinanderliegenden Feldern (grün/rot) einzuschätzen war.

 

Sind solche großen Unterschiede normal oder gleichen diese sich irgendwie gegenseitig aus? 

Vielen Dank schonmal im Voraus!

 

LG

Gerold