Forum

11 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers iru123
Beigetreten: 10. Januar 2011 - 20:09
prismenverteilung auf beide Augen

kann mir jemanden genau erklären wie das verteilen der prismen auf beide augen funktioniert.

wenn jemand eine korrektur von

R: -2.0dpt  6cm/m Basis aussen

L: -2.0dpt 

ich kann mir das nicht vorstellen wie das gehen kann.

Besten Dank schon im voraus!

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

R -2,0 sph 3,0 cm/m B außen

L -2,0 sph 3,0 cm/m B außen

so geht´s

Gruß

Eberhard

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers iru123
Beigetreten: 10. Januar 2011 - 20:09

könnte man auch eine prismenverteilung machen wenn die person nur einäugig ist.

nach meinen kentnissen ist das nicht möglich oder?

besten dank

Bild des Benutzers Georg Scheuerer
Beigetreten: 16. Januar 2003 - 0:00

Hallo,

die Frage ist - warum soll man bei einem einäugigen ein Prisma machen. Es gibt theoretisch ein paar Gründe dafür - das hab ich aber selbst noch nie erlebt. Aber sicher ist, ein Brillenglas vor ein blindes Auge hat keine Wirkung (egal ob Prisma oder was anderes).

 

Prismen sind zur binokularen Korrektion.....

 

lg

Georg Scheuerer

Bild des Benutzers iru123
Beigetreten: 10. Januar 2011 - 20:09

was für theoretische gründe?

das ein blindes auge nichts sieht ist mir auch klar.

aber es könnte doch auch sein dass das sehende auge ein prisma braucht. also es müsste sich anstrengen dass es geradeaus sieht. in der ruheposition würde es z.b nach aussen abweichen.

 

oder braucht man die prismen nur dass beide augen parralell schauen. also würde ein einäugiger ein bisschen schräg schauen aber die prismen würde man nicht brauchen da es nicht ein zusammenspiel zwischen den beiden augen braucht. habe ich das so richtig verstanden.?

 

liebe grüsse

iru

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Hallo,

 

ein  Einäugiger braucht keine Prismen, um geradeaus zu sehen mit dem sehenden Auge. Das ist Fakt.

 

Gruß

Eberhard

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers iru123
Beigetreten: 10. Januar 2011 - 20:09

bei der ersten prismenverteilung wurden die 6cm/m durch 2 geteilt.

weitere frage:

 

R: -2.00dpt  5cm/m innen  7cm/m oben

L: -3.00dpt

wie ist hier die prismenverteilung?

 

R: -5.00dpt 4cm/m innen  6.5cm/m oben

L: -2.00dpt

 

R:-5.00dpt 4cm/m innen 6cm/m oben

L: -2.00dpt 2cm/m aussen 4cm/m unten

kann man das überhaupt verteilen?

vielen dank und schönen abend

lg

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

ja, man kann das alles verteilen. Auch so, dass die Dicken der Gläser optimal sind.

Gruß

Eberhard

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers iru123
Beigetreten: 10. Januar 2011 - 20:09

guten tag eberhard

können Sie mir bitte die oben genannte beispiele richtig verteilen. wäre ihnen sehr dankbar damit ich sehe wie das geht.

liebe grüsse iru123

Bild des Benutzers Dr. Zwinker
Beigetreten: 7. März 2017 - 20:41

Da Sie auf Ihre Frage/n nie eine Antwort erhalten haben, jetzt hier mein Antwortversuch, wenn auch ein paar Jahre später, da ich das Forum soeben erst entdeckt habe:

Ad 1:

Antwort: Rechts 4.03 cm/m bei 60 Grad, links 4.03cm/m bei 240 Grad.

Ad 2:

Antwort: Rechts 3.61 cm/m bei 56 Grad, links 3,61 cm/m bei 236 Grad

Ad 3:

Antwort:  rechts 3 cm/m innen, 5 cm/m Basis oben. Links 3 cm/m außen, 5 cm/m Basis unten.

Hoffentlich ist der Betroffene noch am Leben und noch Ihr Patient Smile

Freundliche Grüße

Dr. Zwinker.

 

 

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Es gibt hier auch die Möglichkeit einer PN: Persönliche Nachricht. Vielleicht ist das 2011 so gemacht worden. Wink

Viele Grüße

Eberhard