Forum

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers michaelhp
Beigetreten: 21. Januar 2001 - 0:00
Neue Brille

Im Zusammenhang mit einer neuen Brille habe ich gleich mehrere Fragen

Ich bin erst mit 35 kurzsichtig geworden und heute - sieben Jahre später bei -1,5 angelangt (plus Astigmatismus von -0,5). Mich hat diese Entwicklung überrascht, da ich immer dachte, man würde in der Jugend kurzsichtig werden. Deutlich verändert haben sich auch meine WErte im Nahbereich. Hier bin ich bei +1.75 und habe nun Gleitsichtgläser oder Lesebrille, wenn ich Kontaktlinsen trage. Mit welcher Entwicklung muss ich rechnen, wenn ich heute schon bei 2 Dioptrien angekommen bin. Ich habe gehört, dass es nun auch Kontaktlinsen mit Nahkorrektur gibt. Wie sind die Erfahrungen damit? Können Sie diese empfehlen?
Über entsprechende Ratschläge und Antworten würde ich mich sehr freuen.
Mit freundlichem Gruß

Michael

PS Ich finde diese Web-Page sehr informativ!

Bild des Benutzers York Milchraum
Beigetreten: 23. Mai 2000 - 0:00

Hallo Michael,

leider (oder Gottseidank) kann keiner wissen wie sich Dein Auge noch verändern wird, bezogen auf Deine Kurzsichtigkeit.

Bezüglich der benötigten Glasstärke im Nahbereich ist allerdings klar, daß diese Werte noch weiter ansteigen im Lauf der nächsten Jahre (bis ca. +3,00 zzgl. zum Lesen mit ca.60 Jahren).

Kontaktlinsen für den Nahbereich gibt es in verschiedenen Ausführungen (weiche und hartflexible).

Erfahrungsgemäß funktionieren diese i.d.R. gut, wenn schon früher Kontaktlinsen erfolgreich getragen wurden.

Genaue Informationen über die jeweiligen Vor- und Nachteile sowie die Wahl des optimalen Linsenmaterials solltest Du gemeinsam mit Deinem Kontaktlinsen-Spezialisten besprechen.

Viel Erfolg.

Gruß
York Milchraum
Brillengalerie GmbH, Mühlacker

------------------