Forum

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Gast
Gast (nicht überprüft)
Gleitsichtbrille - Sehen in Randbereichen unscharf

Hallo zusammen,

bei meiner neuen Gleitsichtbrille (R -2,50 Add 2,00, L -2,00 cyl -0,75 Achse 150 Add 2,00, Gläser Zeiss Gradal Individual) habe ich das Problem, dass das Sehen im Fernbereich in den Randbereichen der Brillengläser unscharf wird.

Nun bin ich heute nochmal beim Optiker gewesen, die Zentrierkreuze und der Sitz der Brille wurde überprüft. Alles war ok. Bei meiner alten Gleitsichbrille (R -2,50 cyl -0,5 Achse 0 Add 1,50, L -2,25 cyl -1,0 Achse 160 Add 1,50, Gläser Rodenstock Impression) war das nicht der Fall.

Der Optiker sagte mir, dass die Unschärfen in den Randbereichen zunehmen, je höher die Addition ist. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob dieser Sachverhalt für alle Premium-Gleitsichtgläser gilt oder ob z.B. das Hoyalux iD MyStyle von Hoya bzw. das Varilux Ipseo New Edition von Essilor oder Gläser anderer Hersteller in dieser Hinsicht besser sind.
 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Hallo,

es ist bei allen Gleitsichtgläsern so. Allerdings ist es unterschiedlich, wie sich die seitlichen Fehler in der Ferne auswirken. Beim Individual ist die Ferne in der Regel optimal auch in den Seiten, wenn nicht, hilft es oft schon, wenn die Gläser 0,5 mm tiefer kommen.

 

Gruß

Eberhard

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Seestern
Beigetreten: 2. Januar 2015 - 14:03

Hallo , ich trage auch GS Gläser Individual von Zeiss , inzwischen mit einer ADD von 2,25 ! Ich habe keine Unschärfen im Randbereich .
Unschärfen kenne ich nur aus der Zeit , in der ich nicht binocular auskorrigiert war !

Liebe Grüße vom Seestern