Forum

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Steffie79
Beigetreten: 2. Februar 2014 - 18:39
Brille drückt unangenehm

Hallo zusammen,

ich habe mir vor etwa 10 Monaten eine Brille zugelegt (Ray Ban 5114 2097 Größe 54/16 140). Ich habe sie zunächst nur sporadisch beim Autofahren oder Fernsehen getragen, aber da ich abends nach der Arbeit zunehmend Kopfschmerzen von der Bildschirmarbeit bekommen habe, trage ich sie nun auch tagsüber im Büro.

Nun ist mir aufgefallen, dass sie hinter dem rechten Ohr und besonders auf der linken Seite der Nase drückt. Ich habe auch das Gefühl, dass die Bügel viel zu kurz sind und/oder der Nasensteg zu eng ist.

Dass man den Nasensteg bei einer Kunsstoffbrille nicht groß verändern kann ist mir klar. Aber gibt es die Möglichkeit, die Bügel irgendwie ändern zu lassen oder längere montieren zu lassen?

Vielen lieben Dank schonmal für eure Antworten.

LG

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,
meist kann man das ändern, im Steg auch, nur nicht viel. Gehe bitte zu Deinem Optiker, er sollte Dir helfen können.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Steffie79
Beigetreten: 2. Februar 2014 - 18:39

Hallo Eberhard,

vielen lieben Dank für deine Antwort. Dann werde ich am Montag direkt mal bei meinem Optiker vorbeischauen...

Liebe Grüße
Steffie

Wenn immer die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen die Welt!!!