Forum

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers karin1978
Beigetreten: 31. Juli 2011 - 13:24
14 monate und schon eine brille

hallo!

 

bei meiner 14 monate alten tochter ist eine weitsichtigkeit und ein minimales innenschielen des linken auges festgestellt worden .

bei der untersuchung kam raus dass sie beide augen gleichwertig benutzt und das schielen ist ja auch kaum zu sehen (nur wenn sie müde ist)

sie hat jetzt eine brille bekommen  mit +2 dioptrien und sie lässt sie gar nicht gerne oben.

 

MEINE FRAGE: kann eine  so frühe korrektur auch negative auswirkungen haben??

   man sagt ja die weitsichtigkeit  kann sich noch auswachsen..und das schielen bei so kleinen muss ja auch noch nichts heissen........habe angst etwas falsch zu machen.

bitte um hilfe!

 

lg leny

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Leny,

 

das Schielen ist wahrscheinlich nur bei Nichttragen der Brille vorhanden. Das Tragen selber braucht bei kleinen Kindern schon Geduld. Negative Auswirkungen hat die frühe Korrektion sicher nicht, eher das Gegenteil.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Kugelblitz
Beigetreten: 20. Juli 2011 - 10:30

Hallo Leny,

wie hat man denn die Weitsichtigkeit festgestellt? Mit vorherigem Weittropfen der Pupillen? Wurde auch eine Hornhautverkrümmung festgestellt?

Was das Innenschielen betrifft, dies muss ganz streng kontrolliert werden. Eventuell ist es mit der richtigen Brille behoben, wenn nicht, muss eine entsprechende Therapie eingeleitet werden. Wie gross/klein ist denn der Schielwinkel?

Lasse Dir am besten den Befund geben.

Wenn Deine Kleine die Brille (noch) nicht mag, kann es zum Einen an der Gewöhnung/Umstellung liegen, zum Anderen stört sie eventuell etwas, z.B. sie sitzt nicht bequem. Ansonsten ist so ein Ding ja ein prima Spielzeug ;-), was man sich vielleicht gerne mal von der Nase holt.

Alles Gute Kugelblitz

Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder

Dante Alighieri

Bild des Benutzers karin1978
Beigetreten: 31. Juli 2011 - 13:24

hallo danke euch beiden

ja mit weittropfen der pupillen und wann wurde soetwas wie ein foto von den augen gemacht.

auf einem monitor  berechnete ein programm dann die weitsichtigkeit und  den schielwinkel.

haben im april kontrolle...werde dann noch mal genau nachfragen..

liebe grüsse

leny

Bild des Benutzers Hesch
Beigetreten: 9. Dezember 2010 - 21:49

Hallo leny,

man sollte eine Skiaskopie bei Kindern machen. Bei Euch wurde eine Fotorefraktion gemacht. 

http://www.hfak.de/download/1992%20Photorefraktion.pdf

Dieses Verfahren wird bei Weitsichtigkeit als nicht sehr genau in der Fachliteratur beschrieben. Geeignet dafür, grob den Refraktionsfehler festzustellen. Eine genaue Ausmessung für die Brillenverordnung müsste aber mit einer Skiaskopie erfolgen.

LG Hesch